Damit Sie wissen, was Sie in Sachen Recht unternehmen müssen – oder getrost sein lassen können

Bleiben Sie stets auf dem Laufenden, welche rechtlichen Änderungen für Sie relevant sind. Erfahren Sie rechtzeitig, was zu tun ist – und bis wann. Der Gesetzeslotse des Unternehmer-Magazins impulse führt Sie durch das Dickicht aus neuen Urteilen, Verordnungen und Gesetzen – leicht verständlich und kompakt.

„Rechtsnewsletter gibt es viele. Aber keiner erklärt Schritt für Schritt, was wirklich zu tun ist. Deswegen starten wir jetzt den Gesetzeslotsen.“

ANDREAS KURZ, Volljurist und Textchef des Unternehmer-Magazins impulse

ANDREAS KURZ
Volljurist und Textchef des Unternehmer-Magazins impulse

KENNEN SIE DAS?

  • Ständig hören Sie von neuen Verordnungen und Regeln. Aber Sie wissen nicht, welche wirklich relevant sind.
  • Ein aktuelles Urteil erfordert Veränderungen in Ihrer Firma. Aber Sie finden keine verständliche Anleitung, was Sie jetzt konkret tun müssen.
  • Sie haben das Gefühl, dass Ihnen ständig teure Abmahnungen oder Rechtsstreitigkeiten drohen könnten. Aber Sie haben keine Zeit und Lust, alles im Blick zu haben.

So hilft Ihnen der Gesetzeslotse

Seit 1980 unterstützt das Magazin impulse Unternehmer mit konkreten Handlungsempfehlungen.
Mit dem „Gesetzeslotsen“ hat die Redaktion einen völlig neuen Service entwickelt, der bei Rechtsfragen schnelle Orientierung bietet – in den Bereichen, die für Selbstständige und Unternehmer wichtig sind: Von Regeln rund um Dienstwagen und -reisen über Fragen zu Arbeitsverträgen oder Kündigungen bis zu privaten Themen wie Erbschaft oder Ehe.

Wissen, was
zu tun ist

Aktuelle Urteile, Verordnungen oder Gesetzesnovellen erfordern oft Veränderungen in der Firma. Der Gesetzes­lotse zeigt auf, ob und wie Sie reagieren sollten. Konkret, leicht ver­ständlich und mit einer Einordnung, wie viel Zeit Ihnen bleibt.

TEURE FEHLER
VERMEIDEN

Von der Auslegung der DSGVO über die Umsetzung des Verpackungsgesetzes bis zu neuen Urteilen im Arbeitsrecht. Der Gesetzeslotse zeigt Ihnen, wo Sie genau hingucken müssen, um Ärger, Abmahnungen und kostspieligen Rechtsstreit zu vermeiden.

Verstehen, was
gemeint ist

Die Sprache der Juristen ist für Laien schwer zu verstehen. Der Gesetzeslotse verzichtet auf Juristendeutsch und erklärt mit klaren Worten, was neue Regelungen für Sie bedeuten.

„Seit Jahren suche ich nach einem System, wie ich für mein Unternehmen die wichtigen Gesetzesänderungen identifizieren kann. Dann stieß ich auf den Gesetzeslotsen, der diese Lücke für mich schließt. Mit seinem Inhalt und nicht zuletzt den Checklisten schafft er einen enormen Mehrwert. Ich weiß jetzt genau, was zu tun ist. Das ist eine unglaubliche Arbeitserleichterung und spart erheblich Zeit und Kosten. Wundervoll!“

GIOVANNI SERPI, Mitglied der Geschäftsleitung der INS Systems GmbH

Das bekommen Sie

DAS BRIEFING

Sie erhalten alle zwei Wochen per E-Mail ein aktuelles Briefing mit einem Update zu relevanten rechtlichen Neuerungen für Selbstständige und Unternehmer. Zusammengestellt und geschrieben von einem Team aus erfahrenen Journalisten, die juristische Expertise mit klar verständlicher Sprache verbinden.

Jede Ausgabe enthält:

  • eine kompakte Zusammenfassung, was JETZT wichtig ist.
  • eine Übersicht der anstehenden Termine mit Handlungsempfehlungen.
  • Analysen aktueller Urteile mit der Einordnung, für wen sie relevant sind und welcher Handlungsbedarf daraus entsteht.
  • Erklärungen jüngst in Kraft getretener oder bald gültiger Gesetze mit der Einordnung, für wen sich dadurch etwas ändert und was dann zu tun ist.

DAS PORTAL

Hier können Sie alle Analysen, Einordnungen, Checklisten und Handlungsempfehlungen aus den Briefings sowie zusätzliche Artikel mit relevantem Basiswissen jederzeit bequem auf dem Handy, Tablet oder im Browser abrufen:
  • Wissen, was jetzt zu tun ist: Sie erfahren auf einen Blick, welche Themen im laufenden Monat wichtig sind und was danach auf Sie zukommt. So sehen Sie schnell, ob Sie von einer Neuerung betroffen sind und, falls ja, was Sie zu tun haben.
  • Einfache Navigation: Finden Sie mit wenigen Klicks alles zu dem Thema, das Sie gerade beschäftigt: Unternehmen, Mitarbeiter, Kunde, Steuern, Wettbewerb, Auto und Verkehr, Privates, Immobilien, Datenschutz.

Unser Angebot:

STETS WISSEN,
WAS ZU TUN IST
FRISTEN NICHT
VERPASSEN
UNABHÄNGIGE
ENTSCHEIDUNGSHILFE
FÜR IMPULSE-ABONNENTEN

€ 5,00 / Monat

Wir weisen Ihnen den Weg: das Gesetzeslotsen-Team

Mit einem starken Experten-Netzwerk und langjähriger Erfahrung hält ein impulse-Team Sie auf dem Laufenden:

Andreas Kurz
Andreas Kurz ist impulse-Textchef, Volljurist und Redaktionsleiter des Gesetzeslotsen. Schon in seiner Zeit bei der „Financial Times Deutschland“ betreute er die Rechtsseiten, 2013 wechselte er zu impulse. Seitdem arbeitet er daran, Rechtsthemen für Unternehmer verständlich zu machen – auch in der monatlichen Magazin-Rubrik „Zehn Urteile, die Sie kennen sollten“.
VERENA BAST
Verena Bast absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Landesbank Baden-Württemberg, bevor sie in den Journalismus wechselte. Seit 2013 schreibt sie für impulse über Rechtsthemen. Einer ihrer ersten Artikel auf impulse.de zum Thema Elternzeit wurde inzwischen mehr als 450.000 Mal gelesen. Ihre Spezialität: Juristendeutsch zu übersetzen und verständlich aufzuschreiben.
PETER NEITZSCH
Peter Neitzsch hat als Journalist viel Erfahrung darin gesammelt, Themen so anschaulich zu beschreiben, dass Leser wissen, was sie zu tun haben. Bei stern.de betreute er das Verbraucherressort. Als freier Journalist schrieb er für Spiegel Online und Finanztip.de. Seit 2017 kümmert er sich bei impulse unter anderem um Finanzen, Versicherungen und die dazugehörigen Rechtsfragen.

Sie haben noch Fragen? Wir geben Antworten

Was ist der Unterschied zu Rechts-Newslettern?

Zahlreiche Kanzleien, Berater und Kammern verschicken „Newsletter“ zu Rechtsthemen. Sie informieren – meist in Juristendeutsch – über Neuigkeiten, verzichten aber auf das, was für Selbstständige und Unternehmer entscheidend ist: eine Einschätzung, was wann mit welchem Aufwand zu tun ist. Der Gesetzeslotse dagegen gibt konkrete Handlungsempfehlungen und bietet dadurch eine wertvolle, unabhängige Orientierung.

Warum können Sie mir in Rechtsfragen helfen?

Das Gesetzeslotsen-Team beschäftigt sich seit Jahren mit Rechtsthemen für Selbstständige und Unternehmer. Zudem stehen die Redakteure im engen Austausch mit Spezialisten für alle Rechtsgebiete. Mit ihrer journalistischen Kernkompetenz – mit wenigen Worten klar und leicht verständlich das Wesentliche formulieren – gelingt es, Rechtsfragen so zu beantworten, dass Sie einen konkreten Nutzen daraus ziehen können.

Wie funktioniert das Gesetzeslotsen-Portal?

In diesem Video geben wir Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Funktionen.

Kann ich das Abo sofort beenden, wenn es mir nicht gefällt?

Ja. Sie können immer zu sofort kündigen.

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an unsere Kundenbetreuung montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr
Ein Angebot von
Copyright © 2019 Impulse Medien GmbH